f  t  m  ©   




MLCH


Ein Dorf im Allgäu. Ich gehe durch die Strassen und sehe in jedem Haus eine Geschichte. MLCH ist die Milch der dortigen Kindheit. Da gab es eine Idylle, eine Landschaft und eine scheinbare heile Welt. Aber auch früher war nur wenig von diesem Himmel zu sehen. Der Boden der Tatsachen sah stets anders aus. Und die eigene Gefühlswelt ist eingebettet in einem Dialekt, der den Menschen alleine lässt. MLCH ist die Nahrung dieser Landschaft, um die sich alles dreht. Aber weiss wie Milch ist der Tod.